Zeit für Mich – Raum für Mich

Ein traumhaftes Wochenende in Germerode auf dem Meißner ist vorbei. Es hätte gerne noch andauern dürfen!

Unter Alwaras kundiger Anleitung haben wir uns im Yoga geübt und dabei unter anderem die Heldin und den Sonnengruß genossen. Und auch mit geführten Meditationen und Progressiver Muskelentspannung hat Alwara uns gut zur Ruhe gebracht.

Wir haben bei einer Lauschübung auf dem Hof „unsere Ohren geputzt“. Erstaunlich, was man so alles hören kann, wenn man seine Aufmerksamkeit darauf lenkt.

Ich habe Obertöne aus den Klangschalen herausgesungen und eine Klangmassage in Partnerarbeit angeleitet. Wie schön, dass ich dabei auch selber genießen durfte! Am Samstagabend gab es ein Konzert mit Klangschalen und Gong. Und Sonntagvormittag haben wir uns im Autogenen Training geübt. Wie schön habt Ihr die Schalen für Ruhe, Schwere, Wärme und den Atem gewählt!

Zum Fotografieren bin ich diesmal kaum gekommen. Danke an Daniela für ihre wunderschönen Bilder. Wer Lust auf das Seminar bekommt, ist jetzt schon herzlich eingeladen zur nächsten Runde im Frühjahr 2017!

 

Klangschalen erleben in den SinnesGängen in Oberkaufungen

Am 25. September war ich zum letzten Mal in der 2016er Saison in den Kaufunger SinnesGängen. Wie immer gab es mit den Klangschalen viel zu entdecken. Und diesmal habe ich sogar spontan für die Besucher ein kleines Gongkonzert gegeben. Ich freue mich schon auf die nächsten Besuche in Kaufungen ab Mai 2017.

 

ChiKung meets Klangschale – Die sichere Mitte

Am 24. September fand die Workshopreihe ChiKung meets Klangschale in Eschwege ihren erfolgreichen Start.

 

Vier Stunden mit Übungen für Körper, Geist und Seele mit Fokus auf Wahrnehmung und Stärkung des Rumpfes als Basis für eine aufrechte innere und äußere Haltung. Die Übungen aus dem ChiKung wurden wundervoll angeleitet von Daniela Friedrich von WingTsun Eschwege. Die Klangübungen waren natürlich mein Part :).

 

Ganz sicher wird es im nächsten Jahr weitere Workshops der Reihe geben. Wir freuen uns schon darauf.

 

 

Fantasiereisen für Einsteiger

Unglaublich und wahr: Auch das vierte Einklang-Seminar dieses Jahres, Fantasiereisen für Einsteiger am 28. und 29. Mai 2016, war ein voller Erfolg.

Mit einer kleinen, feinen Reisegruppe haben wir gelernt, gelacht und uns bei ganz unterschiedlichen Klang-Fantasiereisen wunderbar entspannt.

Ich bin sehr stolz auf meine SchülerInnen und freue mich auf viele weitere Seminare!

By the way: Auf meinen Seminarbildern sind außer mir selbst nur wenige andere Menschen zu sehen, es sei denn, die Veröffentlichung wird ausdrücklich gewünscht. Das hat mit Wahrung der Persönlichkeitsrechte und Datenschutz zu tun. Beide sind mir ausgesprochen wichtig.

Raum für Mich

Das Wochenendseminar zum Wohlfühlen, Entspannen und Kraft tanken
vom 29. April bis 1. Mai 2016 im wunderschönen Alten Forsthaus in Germerode auf dem Meißner

Tagesablauf in Kürze: Aufstehen – Entspannen – Frühstück – Entspannen – Mittagessen – Mittagspause – Kaffee und Kuchen – Entspannen – Abendessen – Entspannen – Schlafen gehen.

Erholung garantiert oder, Zitat einer Teilnehmerin: „Das ist ja schon dekadent, so viel Entspannung den ganzen Tag.“

Und für alle, die jetzt nicht dabei sein konnten, gibt es im Herbst 2016 eine zweite Auflage des Seminars. Die Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

 

Ausbildung in der Einklang-Klangmassage

Modul 2: Die Arbeit im Körperumfeld

Am 12./13. März 2016 fand im Yoga-Vidya-Zentrum in Kassel der zweite Teil der Ausbildung in der Einklang-Klangmassage statt. Wir haben gesprochen, gelacht, gelernt und viel Klang erlebt.

„Meine Mädels“ sind auf einem guten Weg, wundervolle Klangmassage-Praktikerinnen zu werden. Ich bin stolz auf sie und freue mich auf die nächsten Seminare mit ihnen und auf den nächsten Ausbildungsgang, der im Juli/August beginnen wird.

(Bilder: © Daniela Friedrich (Meine liebe Kollegin Alwara, Regina, Königin der Klänge, Nur Schönes in den Ecken, Klangmassage – hurra, ich darf auch!, … und dann wird aus dem Chaos eine neue Ordnung, Alwara und Ich – ein starkes Team!, Zufriedene Reiseleiterinnen), © Petra Pondruff (Nach dem Ohrenputzen), alle anderen © Regina Kathrin Bolle)