Klangmassageausbildung_Einklang-VellmarDie Einklang-Klangmassage ist wie ein erholsamer einstündiger Kurzurlaub mit nachhaltigem Entspannungseffekt. Sie kombiniert die Wirkung der Klänge mit Elementen von Fantasiereisen und bewährten Methoden der Gesprächsführung. Das macht sie u.a. in therapeutischen Kontexten besonders interessant.

Im Ablauf ähnelt die Einklang-Klangmassage der Peter Hess®-Klangmassage, richtet dabei jedoch von Anfang an einen deutlich stärkeren Fokus auf eine bewusste Ziel- und Ressourcenorientierung und die Erfahrung von Selbstwirksamkeit. Auch erlaubt sie mit wachsender Kenntnis und Erfahrung der PraktikerInnen eine stärkere Ablösung vom Grundablauf, ohne dabei aber beliebig zu werden.

Bei der Einklang-Klangmassage gewinnt das vorbereitende Gespräch eine besondere Bedeutung. Das Anliegen und die konkreten Wünsche an die Klangmassage werden vom Klienten und der Praktikerin gemeinsam erfasst und als Ziel formuliert. In der Ausbildung wird daher ab dem ersten Ausbildungsmodul die zielorientierte Gesprächsführung geübt und im weiteren Verlauf immer mehr vertieft.

Freude am Klang

Freude am Klang

Ab dem zweiten Ausbildungsmodul kommt neben dem Erlernen weiterer Klangelemente die Entwicklung mentaler Bilder dazu. Diese Bilder begleiten die Einklang-Klangmassage im Sinne kleiner Fantasiereisen und verstärken ressourcenorientiert ihre Wirkung. Dem wird noch einmal im so genannten Nachgespräch Rechnung getragen, in dem die KlientInnen ihre Erfahrungen berichten können (aber nicht müssen). Hier ist auf eine besonders achtsame und wertschätzende Gesprächsführung zu achten, die in der Ausbildung ebenfalls eingeübt wird.

Während der gesamten Lernzeit wird das Üben der Klangmassage dokumentiert und in Kleingruppen unter meiner Leitung reflektiert. Außerdem wird in dieser Kleingruppenarbeit die Klangmassage einschließlich der Gesprächsführung unter meiner Supervision vertiefend geübt. Nach dem dritten Modul werden zur Intensivierung der Selbsterfahrung zwei Ausbildungsklangmassagen genommen.

 

Die Ausbildung in der Einklang-Klangmassage umfasst somit vier Module, zwei Reflexionstage sowie zwei (oder mehr) Ausbildungsklangmassagen.

Modul 1: Der grundlegende Ablauf

  • Vertraut werden mit dem Instrument Klangschale (Praxis)
  • Herkunft und Wirkungsweise der Klangmassage (Theorie)
  • Innere Grundhaltung der Klangmassage-Praktikerin (Theorie)
  • Zielorientierte Gesprächsführung einschließlich adaptiver Vorgehensweisen bei erschwerten Kommunikationsbedingungen (Praxis)
  • Grundablauf der Einklang-Klangmassage (Praxis)
  • Anwendungsmöglichkeiten der Einklang-Klangmassage im privaten und beruflichen Rahmen (Theorie, ggf. praktische Übungen)

Reflexionstag 1

  • Auswertung der bisherigen Erfahrungen
  • Üben der Klangmassage unter Supervision

Modul 2: Die Arbeit im Körperumfeld

  • Lernprobe/Überprüfung der bisherigen Kenntnisse der Theorie und Praxis (schriftlicher Test)
  • Klangelemente für die Arbeit im Umfeld des Körpers und ihre Einbindung in den Ablauf der Einklang-Klangmassage (Praxis)
  • Vertiefung der zielorientierten Gesprächsführung (Praxis)
  • Entwicklung mentaler Bilder und ihre Einbindung in kleine Fantasiereisen einschließlich möglicher Adaptionen (Theorie und Praxis)
  • Das Nachgespräch (Theorie und Praxis)

Reflexionstag 2

  • Auswertung der bisherigen Erfahrungen
  • Üben der Klangmassage unter Supervision

Modul 3: Weitere Klangelemente für die Arbeit am Körper und im Körperumfeld

  • Lernprobe/Überprüfung der bisherigen Kenntnisse der Theorie und Praxis (schriftlicher Test)
  • Vertiefung des bisher Gelernten (Theorie und Praxis)
  • Neue Klangelemente zur fortschreitenden Individualisierung der Klangmassage (Praxis)
  • Nutzung der alten und neuen Klangelemente zur Untermalung der begleitenden Fantasiereise (Theorie und Praxis)
  • Vertiefung der ziel- und ressourcenorientierten Gesprächsführung (Theorie und Praxis)

Zwei Ausbildungsklangmassagen einschließlich Dokumentation der Erfahrungen.

Modul 4: Reflexion und Abschluss

  • Wiederholung der Einzelelemente und des Gesamtablaufs der Einklang-Klangmassage (Theorie und Praxis)
  • Überprüfung der theoretischen Kenntnisse (schriftlicher Test)
  • Überprüfung der praktischen Kenntnisse (gemeinschaftlich supervidierte Klangmassage)
  • Erarbeitung eines Konzepts zum Einsatz der Klangmassage im privaten oder beruflichen Bereich

Jedes Modul umfasst zwei Tage mit insgesamt ca. 22 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten).

  • Die Module bauen aufeinander auf und können daher nur in der Reihenfolge 1 – 4 durchlaufen werden. Sie können aber einzeln gebucht werden, sodass es möglich ist, den zeitlichen Ablauf der Ausbildung auf ein Jahr oder mehr zu strecken.
  • Kosten: 220,- € pro Modul.
  • In den Kosten enthalten sind Teilnahmebescheinigungen, Arbeitsblätter, Handouts/Scripts.

Die Reflexionstermine umfassen jeweils ca. 10 Unterrichtseinheiten. Die Teilnahme ist verpflichtend.

  • Kosten: 100,- € pro Termin

Die Kosten für die Ausbildungsklangmassagen betragen zurzeit 80,- € pro Termin.

Somit belaufen sich die Kosten für die gesamte Ausbildung auf zurzeit 1240,- €.

Bei Anmeldung für die Gesamtausbildung und Zahlung im Voraus erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nach Durchlaufen der gesamten Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung in der Einklang-Klangmassage mit Auflistung der Unterrichtsinhalte. Eine zusätzliche Beurteilung in Form eines Verbalzeugnisses kann auf Wunsch kostenpflichtig ausgestellt werden.

Die aktuellen Ausbildungstermine finden Sie hier oder unter der Rubrik Aktuelles/Termine und Neuigkeiten. Oder Sie fragen einfach bei mir nach. Sehr gerne führe ich die Ausbildung als interne Schulung auch in Ihrer Einrichtung durch.

 

Der nächste Ausbildungsgang startet im September 2017:

  • 1./2. September 2017: Modul 1 – Der grundlegende Ablauf (aus organisatorischen Gründen ausnahmsweise am Freitag und Samstag)
  • 4./5. November 2017: Modul 2 – Die Arbeit im Körperumfeld
  • 13./14. Januar 2018: Modul 3 – Weitere Klangelemente für die Arbeit am Körper und im Körperumfeld
  • 17./18. März 2018: Modul 4 – Reflexion und Abschluss
  • Zwei Reflexionstage (zwischen Modul 1 und 2 sowie Modul 2 und 3) werden im Seminar abgesprochen, ebenso die Termine für die Ausbildungsklangmassagen.

 

Ausbildungsgang ab März 2018:

  • 24./25. März 2018: Modul 1 – Der grundlegende Ablauf
  • 5./6. Mai 2018: Modul 2 – Die Arbeit im Körperumfeld
  • 30. Juni/1. Juli 2018: Modul 3 – Weitere Klangelemente für die Arbeit am Körper und im Körperumfeld
  • 18./19. August 2018: Modul 4 – Reflexion und Abschluss
  • Zwei Reflexionstage (zwischen Modul 1 und 2 sowie Modul 2 und 3) werden im Seminar abgesprochen, ebenso die Termine für die Ausbildungsklangmassagen.

 

Ausbildungsgang in Kooperation mit der vhs Region Kassel (Anmeldung direkt bei der vhs Region Kassel):

  • 3./4. März 2018: Modul 1 – Der grundlegende Ablauf
  • 14. April 2018: Reflexionstag 1
  • 21./22. April 2018: Modul 2 – Die Arbeit im Körperumfeld
  • 26. Mai 2018: Reflexionstag 2
  • 2./3. Juni 2018: Modul 3 – Weitere Klangelemente für die Arbeit am Körper und im Körperumfeld
  • 23./24. Juni 2018: Modul 4 – Reflexion und Abschluss
  • Dazu kommen zwei Ausbildungsklangmassagen zwischen Modul 3 und 4.

 

Ausbildungsgang ab September 2018:

  • 22./23. September 2018: Modul 1 – Der grundlegende Ablauf
  • 10./11. November: Modul 2 – Die Arbeit im Körperumfeld
  • Die Module 3 und 4 folgen im Januar und März 2019.
  • Die beiden Reflexionstage (zwischen Modul 1 und 2 sowie Modul 2 und 3) werden im Seminar abgesprochen, ebenso die Termine für die Ausbildungsklangmassagen.

(© Regina Kathrin Bolle)