Ich bezeichne mein therapeutisches Angebot nicht als Psychotherapie, sondern als psychische Heilbehandlung, weil ich deutlich machen möchte, dass ich nicht Ärztin bin, sondern Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Als Heilpraktikerin bin ich in der Wahl meiner therapeutischen Methode freier als die kassenzugelassenen Psychotherapeuten. Daher arbeite ich überwiegend mit der Klangtherapie. Sie ist besonders geeignet für die Behandlung von leichten und mittelstarken Depressionen, bei Angststörungen, bei Erschöpfungszuständen wie Burnout, bei somatoformen Störungen und Belastungsreaktionen. Und auch zur psychischen Stabilisierung bei psychosomatischen Erkrankungen kann sie gut eingesetzt werden.

In der Klangtherapie verbinde ich bewährte psychotherapeutische Vorgehensweisen, z.B. Visualisierungen, Zielskalierungen und Aufstellungen, mit der entspannenden und harmonisierenden Wirkung der Klangschalen und Gongs. Die Klänge schaffen eine Atmosphäre von Ruhe und Geborgenheit, die es einfacher macht, sich mit sich selbst und seinen Problemen auseinanderzusetzen. Und oft erleichtert der Klang den Zugang zu Lösungswegen, die im Unterbewusstsein bereits schlummern.

Der Weg zur Gesundheit

Der Weg zur Gesundheit

Meine Klangtherapie ist humanistisch und systemisch orientiert und folgt folgenden Grundsätzen:

Die Behandlung ist klientenzentriert.

  • Wenn Sie bei mir sind, stehen Sie im Mittelpunkt. Es geht um Sie und Ihre Gefühle und Bedürfnisse.
  • Wenn Sie hier sind, klingelt kein Telefon und es gibt kein Klingeln an der Tür. Und falls doch, öffne ich einfach nicht.
  • Wenn Sie bei mir sind, dürfen Sie genau so sein, wie Sie sich gerade fühlen, mit all Ihren Ängsten und Sorgen, aber auch den Freuden und Hoffnungen, die Sie haben.
  • Meine Aufgabe ist, mich empathisch in Ihre Situation einzufühlen, um Sie zu verstehen und Sie mit meinem Wissen, meiner Erfahrung und meiner Intuition bestmöglich zu unterstützen und zu begleiten.

Die Behandlung ist ziel- und lösungsorientiert.

  • Wir schauen genau, was Sie erreichen wollen.
  • So haben wir Ihr Therapieziel stets vor Augen und wirken unnötig langen Behandlungszeit-räumen entgegen.

Die Behandlung ist ressourcenorientiert.

  • Jeder Mensch hat die Ressourcen, d.h. die Kräfte und Fähigkeiten, zum Erreichen seiner Ziele schon in sich. Manchmal fehlt nur der Zugang dazu.
  • Wir schauen, welche Ressourcen Sie zur Verfügung haben, und welche noch einer Stärkung bedürfen.
  • So arbeiten wir daran, dass Sie Ihr Leben baldmöglich wieder eigenständig bewältigen können. Sie wollen ja schließlich nicht abhängig von mir sein.

Die Behandlung ist kreativ und interaktiv.

  • Die Klangtherapie bietet eine Vielzahl an so genannten therapeutischen Settings, angefangen bei Fantasiereisen und themengebundenen Klangmassagen bis hin zu Zielskalierungen und ressourcenorientierten Aufstellungen.
  • Jedes dieser Settings erhält seine individuelle Ausgestaltung durch die Art, wie Sie mit ihm arbeiten.
  • In den solchermaßen individualisierten Settings kann Ihre Seele sich neu ordnen.
  • Die Neuordnung erleichtert den Zugang zu Ihren Ressourcen und kann den Weg frei machen für ganz neue kreative Lösungswege.
  • Neue Erkenntnisse und Erfahrungen können zusätzlich bildnerisch oder gestalterisch festgehalten und verankert werden.

Wenn Sie sich für eine Therapie bei mir interessieren, vereinbaren wir zunächst ein Erst- bzw. Aufnahmegespräch. Sie lernen mich ein wenig kennen und schauen, ob Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir wirklich vorstellen können. Und ich schaue, ob Sie mit Ihren Schwierigkeiten bei mir wirklich gut aufgehoben sind, oder ob evtl. doch eine andere Therapieform besser für Sie ist.

Wenn wir entscheiden, zusammenzuarbeiten, ist meine Therapie angelegt als so genannte Kurzzeittherapie mit zehn bis maximal 25 Terminen, selten mehr, häufig weniger. Je nach Therapiefrequenz, also ob Sie wöchentlich oder vielleicht nur einmal im Monat zur Behandlung kommen, kann sich die Behandlung als lange Kurzzeittherapie über den Zeitraum eines Jahres oder mehr erstrecken.

Wenn Sie meine alternative Form der Psychotherapie kennen lernen möchten, dann rufen Sie mich an, um einen Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren: 0561 9707636. Falls Sie mich nicht persönlich erreichen und nicht gerne auf den Anrufbeantworter sprechen, können Sie mir sehr gerne auch eine E-Mail senden: info@einklang-vellmar.de.

Gemeinsam schaffen wir das!

Gemeinsam schaffen wir das!

(Bilder: fotolia, © esthemm; © Archiv PHI)