Einklang zieht um!

Im Sommer und Herbst 2018 zieht Einklang um. Bis wir uns in den neuen Räumen eingerichtet haben, ist unser Angebot eingeschränkt.

Workshops und Seminare finden an wechselnden Standorten (alle im Raum Kassel) überwiegend wie geplant statt.  Psychologische Beratung und Klangmassagen können im Umfeld von Vellmar als Hausbesuche gebucht werden. Psychotherapien können wir aus rechtlichen Gründen zurzeit nicht anbieten.

Zu erreichen sind wir vorläufig unter der Tel.-Nr. 0561 827322  sowie unter der bekannten E-Mail-Adresse info@einklang-vellmar.de.

 

Sich in einer Gruppe von lieben Menschen einmal einen ganzen Vor- oder Nachmittag Zeit für sich nehmen. Dabei Entspannung erfahren, die eigene Mitte wiederfinden, körperlich und seelisch – das können meine Klangworkshops bieten.

Fertig konzeptionierte Workshops sind:

Klangschalen und Klangmassage kennen lernen

  • In entspannter Atmosphäre lernen Sie in gemütlicher Runde die Klangschalen kennen. Sie hören die Klänge unterschiedlicher Klangschalen und fühlen ihre Schwingungen auf Händen und Füßen.
  • Sie erfahren Wissenswertes über die Entstehung der Klangmassage und über die verschiedenen Klangschalentypen.
  • Sie führen in Partnerarbeit eine angeleitete Klangmassage für den Rücken durch und erleben dabei die entspannende Wirkung der Schalen in körperlicher und seelischer Hinsicht.
  • Abgerundet wird der Workshop mit einem kleinen Erfahrungsaustausch und einer abschließenden Klangreise.
Klangmassage - Entspannung pur

Klangmassage – Entspannung pur

Die aktuellen Termine gibt es hier: Termine und Neuigkeiten

Selbstverständlich richte ich für Sie und Ihre Gruppe ab vier Personen auch weitere Termine ein und besuche Sie damit gerne auch in Ihren eigenen privaten oder betrieblichen Räumlichkeiten. Fragen Sie einfach bei mir nach.

Mit kleinen Erweiterungen führe ich den Workshop gerne auch als interne Schulung zum Kennenlernen von Klangschalen und Klangmassage in Ihrer Einrichtung durch. Nehmen Sie per Telefon oder E-Mail Kontakt zu mir auf für ein entsprechendes Angebot und die Absprache eines passenden Termins.

 

Klangschalenspiele für Kinder

Dieser Tagesworkshop richtet sich an alle, die den Klang im Spiel oder der Arbeit mit Kindern nutzen möchten, also sowohl interessierte Eltern und Großeltern als auch ErzieherInnen, LehrerInnen (insb. Grundschule) u.a.

  • Sie lernen, wie man die Klangschalen in einer Kindergruppe so vorstellt, dass die Kinder achtsam mit den wertvollen Instrumenten umgehen.
  • Sie erfahren die Wirkung der Klangschalen im freien Experimentieren und noch mehr beim Erlernen einer Vielzahl von Spielen, die Sie gleich am nächsten Tag selber mit den Ihnen anvertrauten Kindern durchführen können.
  • Sie erleben eine ganz einfache Art einer Klangmassage, die Sie mit Kindern oder Kinder miteinander durchführen können, mit dem Ziel, den eigenen Körper zu spüren, zur Ruhe zu kommen und Entspannung zu erfahren.
Klang macht Spaß

Klang macht Spaß

Ihr Kostenbeitrag liegt bei 80,- Euro pro Person. Bei Gruppen ab 10 Personen richte ich akktraktive Rabatte ein.

Melden Sie sich mit Ihrer Gruppe ab drei Personen einfach bei mir an. Wir finden sicher einen passenden Termin unter der Woche oder am Wochenende.

Und auch mit diesem Workshop besuche ich Sie gerne in Ihrer Kita, Ihrer Schule oder Ihren geeigneten privaten Räumlichkeiten. Rufen Sie einfach an oder senden Sie mir eine E-Mail mit Ihren zeitlichen Vorstellungen. Wir finden sicher einen geeigneten Termin.

 

Individuelle Workshops

Selbstverständlich konzipiere ich auch Workshops von Halbtages- bis Tageslänge für Ihre ganz individuellen Wünsche und Bedürfnisse, sowohl für Privatpersonen, als auch im Rahmen interner Schulungen oder der betrieblichen Gesundheitsfürsorge.

Nehmen Sie per Telefon, E-Mail oder mithilfe des Kontaktformulars Kontakt zu mir auf, um Ihr Anliegen mit mir zu besprechen. Wenige Tage später erhalten Sie von mir ein für Sie maßgeschneidertes Konzept. Gegen eine geringe Anfahrtsgebühr führe ich den Workshop dann gerne auch in Ihren eigenen Räumlichkeiten durch.

(Bilder: © Archiv PHI; fotolia, © endega)